01|05|2019 - „Hüttenhopping am 1. Mai“– oberhalb des Großen Alpsees

Kennt Ihr das auch, wenn man einen Plan hat und dann alles anders kommt?

Am ersten Mai waren wir bei herrlichstem Traumwetter auf Biketour auf der Thaler Höhe oberhalb des Großen Alpsees unterwegs. Eine sportliche Tour mit den „Jungs“ stand an, das Wetter passte und die Motivation war groß. Eigentlich wollten wir den ganzen Mittag Biken und vom Parkplatz Schlettermoos aus über die Thaler Höhe zur Salmaser Höhe radeln, aber irgendwie können sich Pläne auch spontan ändern! Geht Euch sicher auch manchmal so, oder?!

Irgendwie lenkte, insbesondere mich, der soweit das Auge reichte wunderschön blühende Löwenzahn vom Biken ab und verführte mich immer wieder zu etwas längeren Pausen, wo ausreichend Zeit war für ein wenig „Bodengymnastik“ (siehe Foto von Frau Bergschön). Aber das kennt Ihr ja schon von mir! Überall blühte es so schön und alles strahlte leuchtend grüngelb und dann noch der tolle blaue Himmel. Da war es um mich geschehen! An jeder Ecke mussten unser Freund Andy und Herr Bergschön auf mich warten, und da war natürlich auch Zeit für die „Herren der Schöpfung“, eigene Pläne zu schmieden... kulinarischer Art! Nun also zur zweiten Ablenkung von unseren sportlich ambitionierten Plänen, die Jungs bekamen Durst und Appetit (und ich ehrlich gesagt auch, Gymnastik ist ja auch echt „anstrengend“). Also ging es für uns nach einem Begrüßungsstopp (mit Enzianschnapps) beim Michl auf der urigen Siedelalpe zum nächsten Zwischenstopp auf die Pfarralpe oberhalb von Missen.

Sie hat ab ersten Mai (außer montags) geöffnet und liegt an der Nordseite der Thaler Höhe wunderschön gelegen. Dort gab es einen leckeren Wurstsalat und ein Alkoholfreies Weizen. Frisch gestärkt fuhren wir dann noch weiter zum traumhaft gelegenen Alpseeblick (einem meiner Lieblingsplätze auf dieser Tour) und dann durch einen schattigen Laubwald zurück in Richtung Siedelalpe, auf deren Sonnenterrasse wir bei leckerem Käsekuchen und Milchkaffee ein paar herrliche, gesellige Stunden verbrachten.

Zum Abschluss dieses entspannten Ausflugs statteten wir noch dem Gipfelkreuz oberhalb der Siedelalpe einen Besuch ab. Dort lässt sich herrlich Relaxen und die tolle Aussicht auf den Grünten, Mittagberg, den Großen Alpsee... genießen.

Das war ein toller Tag mit einigen kulinarischen und fotografischen Highlights, und versprochen, das nächste Mal wird wieder mehr geradelt!

Vielen Dank an Andy Ringer, für die Fotos, die er von mir gemacht hat! Vielleicht schaut Ihr ja mal auf seine Facebookseite „Andy Ri Foto“ vorbei!

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen

Frau Bergschön Salmaaserhöhen