Herzlich Willkommen bei Bergschön Oberallgäu Wintersport Ski Allgäu Oberallgäu Lebensart und Kultur im Allgäu Oberallgäu Hütten und Alpen im Allgäu Oberallgäu Hotels und Ferienwohnungen im Allgäu  Oberallgäu  
24|08|2016 Bergwandern: Über das Laufbacher Eck zur Käseralpe
Wir haben das beständige und sonnige Wetter genutzt um uns auf eine super schöne Tour zu machen, immer in unmittelbarer Sichtweite zur Höfats, dem Schneck und dem Hochvogel. Eine traumhafte Kulisse und eine Tour mit "Nachwirkung".

Tour: Nebelhorn/Höfatsblick - Laufbacher Eck - um den Schneck herum - Himmelseck - runter zur Käseralpe - Oytal - Oberstdorf.

Start war die Station Höfatsblick der Nebelhornbahn. Von dort ging es Richtung Seealpsee und dann oberhalb, am Hang entlang, Richtung Laufbacher Eck. Der Weg bis zum Laufbacher Eck ist schön zu gehen, manchmal aber schon auch ausgesetzt, dann aber auch immer gut mit Seil gesichert. Die Aussicht ist grandios.

Blick auf die Höfats


Nach einem knackigen aber kurzen Aufstieg zum Laufbacher Eck, unterhalb des Schneck, geht es wieder Abwärts und um den Schneck herum. Immer im Blickfeld der Hochvogel, das Matterhorn der Allgäuer Hochalpen. Noch einmal aufwärts geht es dann über das Himmelseck, mit herrlichen Blick ins Oytal, bergab in Richtung Käseralpe.



Nach einer Rast auf der Käseralpe, was sich auf jeden Fall empfiehlt, geht es eher sanft hinab zum Oytalhaus. Dort kann man sich für 7 € (ab 16 Uhr) Roller mieten um die Teerstraße nach Oberstdorf runter zu rauschen.

Wenn man die Tour so wie wir geht, hat man ca. 16 km Strecke, ca. 600 m Aufstieg und 1.400 m Abstieg .... da tut der Roller am Ende schon ganz gut.



Hier eine gute Tourenbeschreibung von oberstdorf.de.

Bericht + Video: G.Kolb