Bergschön - TV

Winterwanderweg auf dem Gottesackerplateau

11|04|2019
Es müssen ja nicht immer Ski oder Snowboard sein. Auch für Spaziergänger und Wanderer hat der Hohe Ifen viel schönes zu bieten. Bequem geht es mit der Bergbahn zur Bergstation Hahnenköpfle und von dort erst einmal zum Gipfel Hahnenköpfle und dann auf den Winterwanderweg Gottesackerplateau.

Mit dem Mountainbike zum Illerursprung

08|04|2019
Zwischen Fischen und Schöllang hat unsere kleine Radtour begonnen. Nach einem kleinen Abstecher ging es entlang der Iller, bis hin zum eindrucksvollen Illerursprung. Eine schöne Tour zum Genießen, mit kaum Höhenmetern.

Frau Bergschön rockt die Funslope

08|04|2019
Zum ersten Mal hat Frau Bergschön die Funslope am Fellhorn ausprobiert und hatte riesen Spaß. Genug Schnee hat es dort oben übrigens noch und auch die Talabfahrten sind zur Zeit noch geöffnet.

Winterwanderung zum Zeigersattel

05|04|2019
Frau Bergschön unterwegs auf Winterwanderung zum Zeigersattel // Je nachdem wo man wohnt, kann man es sich kaum vorstellen... Oben ist noch Winter! Zum Beispiel auf dem Nebelhorn, das zur Zeit allerbeste Frühjahrsbedingungen zu bieten hat.

Pistencheck Nebelhorn

04|04|2019
Lieber Winter oder lieber Frühling? Die Frage muss man sich hier im schönen Oberallgäu fast gar nicht stellen, denn man kann bequem beides haben: oben Winter mit tollen Schneeverhältnissen und unten Frühling mit meistens ganz viel Sonne.

Frau Bergschöns Filmtour auf den Mittag

25|02|2019
Frau Bergschön: "Hier ein paar bergschöne Impressionen von meiner Filmtour, auf der mir buchstäblich die Allgäuer Bergwelt zu Füßen lag und die mich Mitte Februar von der Gipfelstation am Mittag bei Immenstadt bis zum Bärenkopf führte."

Mädels(Pisten)Tour durch das Kleinwalsertal

23|02|2019
Da geteiltes Glück gleich doppelt und dreifach wirkt, hat sich Frau Bergschön am letzten Samstag mit zwei Freundinnen aufgemacht, um eine schöne Pistenrunde durch das Kleinwalsertal zu "drehen". Mit La Bine und Gitta Eselgrimm ging es vom Parsennlift über die Heubergarena zum Walmendingerhorn ... und zurück. Ein paar Einkehrschwünge waren natürlich dabei, genauso wie ein einzigartiges Panorama. Schaut selbst ...

Winterspaziergang um Oberstdorf

06|02|2019
Es ist einfach traumhaft schön: tief verschneit präsentiert sich das Oberallgäu und dazu kommt jetzt noch allerbestes Sonnenwetter. Frau Bergschön war also nicht zu halten und so ging es auf einen wunderschönen Spaziergang nach Oberstdorf.

Pistencheck Söllereck

21|01|2019
Nachdem es mal wieder eine Ladung Neuschnee gegeben hatte, sind wir deshalb auch zum Feierabend-Skilauf schnell wieder ans Söllereck zurückgekehrt und das war kein Fehler. Feinster Pulverschnee und tolle Pisten haben uns zum Ende des Januar nocheinmal erwartet. Wow, was waren das für Erlebnisse - was war das schon bisher für ein toller Winter. So kann es weiter gehen ....

Freeridetestival Saalbach

16|01|2018
Im letzten Jahr waren wir bereits zu Gast bei den beiden Stopps des FreerideTestival in Warth-Schröcken + Kaunertaler Gletscher und deshalb wollten wir in diesem Jahr auf keinen Fall das THULE FreerideTestival 2018 presented by BMW xDrive in Saalbach verpassen, quasi die Eröffnung der Testival-Tour.

Pistencheck Höllwiesabfahrt // Söllereck

15|01|2019
Für mich gehörte ein Besuch am Söllereck zu den größten und positiven Überraschungen des Januar. Der viele Schnee macht es möglich, dass alle Pisten super angelegt sind und sich der Betrieb dadurch bestens verteilt. Ganz entspannt ist hier Genussskilauf angesagt. Zum Beispiel auch auf der Höllwiesabfahrt, die sich durch den Wald schlengelt. Da es mit einem langen Schlepper wieder bergauf geht, ist hier nie so viel Betrieb und man kann herrrlich ins Tal cruisen.

Pistencheck Nebelhorn

11|01|2019
Ein ganz besonderes Erlebnis war dann ein Besuch auf dem Nebelhorn, das auf mich richtig beeindruckend gewirkt hat, eventuell auch deshalb, weil wir fast alleine dort oben waren. Der Schnee war zu dem Zeitpunkt so hoch und fluffig, dass man bis zum Bauch eingesunken ist, wenn man mal ein paar Meter die Pisten verlassen hatte. Also blieben wir lieber im befestigten Bereich, was der Freude keinen Abbruch tat.

Pistencheck Ifen // Kleinwalsertal

08|01|2019
Nach wie vor ist ein Ausflug in das Skigebiet Ifen etwas ganz besonderes für mich. Der Berg ist schon sehr beeindruckend und die leichten Abfahrten gehören zu den schönsten, die es im Alpenraum gibt. Ehrlich gesagt war ich vor der großen Modernisierung skeptisch, ob das Flair dort erhalten bleibt, jetzt, nach zwei Jahren, gebe ich aber gerne zu, dass sich der Ausbau mehr als gelohnt hat. Ein Pistentag ist nach wie vor ein Erlebnis und die Wintersportler verteilen sich sehr gut auf das weitläufige Gebiet.

Fellhorn Talabfahrt

05|01|2019
Da ich ja bekanntermaßen mehr zu der gemütlichen Pisten-Fraktion gehöre, die rote Talabfahrt in einem Monats-Blog aber nicht fehlen darf, habe ich meine Männer losgeschickt. Zusammen mit einem Freund, der sozusagen Quoten-Snowboarder war, ging es auf die abwechslungsreiche Abfahrt hinunter zur Talstation - und das sieht nach jede Menge Spaß aus ... check it out!

Neue Familienabfahrt am Fellhorn

03|01|2019
Das Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand ist in diesem Jahr um eine Abfahrt reicher, Grund genug uns mal wieder Richtung Fellhorn aufzumachen. Die neue Familienabfahrt, Schwierigkeitsstufe blau, wurde geschickt in Anlehnung an eine alte Materialseilbahn angelegt und macht eine komplett blaue Abfahrt zwischen Station Schlappold und Mittelstation Höfle möglich. Damit wird es wohl auch auf der roten Talabfahrt in Zukunft noch entspannter zugehen. Für mich eine echte Bereicherung, die super schön zu fahren ist. Probiert es mal aus!

Pistencheck Walmedingerhorn

01|01|2019
Sonnenschein hatte auch der 1. Januar schon parat, dazu einiges an Neuschnee aus den letzten Tagen 2018. Dir richtige Belohnung für solide Silvester-Feierei, bei der wir auch in diesem jahr zurückhaltend waren, denn ein Pistentag am 1. des Jahres lohnt sich fast immer.

Von der Auenhütte zur Ifersguntalpe

24|10|2018
Es ist kein Geheimtipp, aber immer wieder schön: das Schwarzwassertal, quasi im hintersten Eck des Kleinwalsertals / Kleinwalsertal.com gelegen. Dieses Mal haben wir uns mit den Mountainbikes auf den Weg gemacht um die recht flache Strecke zwischen der beeindruckenden Auenhütte und der Alpe Melköde zurückzulegen.

Durch das Gemsteltal auf das Walser Geißhorn

14|10|2018
Der Wanderparkplatz zwischen Mittelberg und Baad war unser Ausgangspunkt (Tagesgebühr 3€). Der erste Teil der Wanderung führt durch das untere Gemsteltal, durch herrlichen Wald, später über Alpen. Der Anstieg ist sehr angenehm, das Erlebnis aber schon sehr groß.

Über das Brentenjoch zur Bad Kissinger Hütte

07|10|2018
Unser Startpunkt war der Wanderparkplatz Grän-Enge, im Tannheimer Tal. Kurz nach der Ortsausfahrt Grän, geht es dazu rechts von der Bundesstraße ab. Von hier folgt man zuerst einen bequemen Schotterweg, nach einigen Minuten geht es dann rechts ab, einem schmalen, schönen Waldpfad entlang, der später den Schotterweg noch einmal quert.

Vom Höfatsblick über das Laufbacher Eck

19|09|2018
Es ist eine der Lieblingstouren von Frau Bergschön, kein Wunder also, dass wir uns mal wieder auf den Weg gemacht haben: von der Bergstation Höfatsblick (Nebelhorn) zum Laufbacher Eck und über den Himmelecksattel, mit Einkehr auf der Käseralpe, in das Oytal.

Vom Höfatsblick über das Laufbacher Eck

19|09|2018
Nach erreichen des Laufbacher Ecks geht es erst einmal etwas hinab, dabei haben wir den Hochvogel und das Prinz-Luipold-Haus, eine beliebte Übernachtungshütte, gut im Blick. Der Anblick des Schneck, den wir nun umrunden, ändert sich dabei alle 100m, was wir sehr beeindruckend finden. Nachdem es wieder aufwärts und über den Himmelecksattel gegangen ist, kommt ein langes Stück bergab, das kurz vor Erreichen der beliebten Käseralpe auch ganz ordentlich in die Beine geht, da der Weg zwar breit aber auch steil ist.

Frühschoppen mit zünftiger Musik

02|09|2018
Dieses Mal sind wir ein bisschen aus der Reihe getanzt. Im September gab es keinen Stammtisch, dafür aber einen zünftigen Frühschoppen. Andrea, die Hüttenwirtin von der Bärgunt Hütte, und ihr Team, hatten alles bestens vorbereitet und das Wetter passte auch.

Vom Fellhornparkplatz zum Rappensee

28|08|2018
Rappensee, Rappenseehütte, Allgäuer-Hauptkamm und Enzianhütte .... das sind Begriffe, die uns schon lange im Kopf herumschwebten. Eindrucksvoll, aber auch anspruchsvoll sollte das Gebiet, besonders zwischen Enzian- und Rappenseehütte, oberhalb des Rappenalptals sein, so hatten wir immer wieder gehört.

Vom Fellhornparkplatz zum Rappensee (Animation)

28|08|2018
Die folgende Animation zeit das Streckenprofil und die Daten der Tour ...

Kleine + sehr feine Tour auf den Siplingerkopf

01|08|2018
Am frühen Dienstag Morgen ging es im Gunzesrieder Tal vom Höllritzer Eck über herrliche Alpen zum Siplingerkopf. Ein wunderschöne, nicht zu lange Bergwanderung mit herrlichem Ausblick und jeder Menge Nagelfluh zum Anfassen.

Kleine + sehr feine Tour auf den Siplingerkopf (Animation)

01|08|2018
Es folgt eine Animation, die das Streckenprofil schön zeigt. Aber Achtung, die Zeiten sind kein Maßstab, da wir des öfteren zum Fotografieren und Filmen an einem Ort verweilen.

Die abgebrochene Tour (fast) zur Kemptner Scharte

30|07|2018
Auch wenn wir unser Ziel nicht erreicht haben, es war ein besonderes Erlebnis. Mit dem Mountainbike sind wir durch das Wildental zur Fluchtalpe geradelt. Dort gab es eine kleine Stärkung und dann ging es zu Fuß weiter Richtung Kemptner Scharte.

Von Rietzlern durch das Mahdtal über das Gottesackerplateau

16|07|2018
Es ging wieder mit Kamera und Frau Bergschön auf Tour: von Riezlern / Kleinwalsertal durch das Mahdtal, zwischen den unteren und den oberen Gottesackerwänden hinauf und über den Sattel hinein in das außergewöhnliche Gottesackerplateau. Ein unglaublich schönes Erlebnis, mit viel Natur und Ruhe.

Von Rietzlern durch das Mahdtal über das Gottesackerplateau (Animation)

16|07|2018
Es folgt eine Animation der Tour, mit allen wichtigen Daten, wie Distanz, Höhenmeter und Zeit (bitte einkalkulieren, dass wir wegen Video und Fotografie häufiger Pausen eingelegt haben).

Vom Vilsalpsee zur Lachenspitze

10|07|2018
Am vergangenen Wochenende habe ich Frau Bergschön auf einer beeindruckenden Tour im Tannheimer Tal mit der Kamera begleitet. Ausgangspunkt war der Vilsalpsee, der am frühen morgen noch ganz ruhig ist und die umliegende Bergwelt widerspiegelt.

Vom Vilsalpsee zur Lachenspitze (Animation)

10|07|2018
Es folgt eine Animation der Tour, mit allen wichtigen Daten, wie Distanz, Höhenmeter und Zeit (bitte einkalkulieren, dass wir wegen Video und Fotografie häufiger Pausen eingelegt haben).

Bike + Hike zum Eissee

24|06|2018
Wir waren auf einer beeindruckenden Tour unterwegs, mit vielen unglaublich schönen Eindrücken. Start war der Parkplatz an der Oybelehalle in Oberstdorf. Von dort ging es mit dem Mountainbike in das Trettachtal und durch den Tobelweg hoch ins Oytal.

Alpauftrieb durch Gerstruben

03|06|2018
Unter dem Titel "BERGSCHÖN PUR" posten wir von Zeit zu Zeit Videos ausschließlich mit dem puren Ton der Natur. Besonders schön ist das immer dann, wenn Kühe im Spiel sind, wie zum Beispiel hier: bei dem Almauftrieb der Alpe Dietersbach, mit dem Jungvieh durch Gerstruben.

SUP-Yoga-Opening auf dem Alpsee

01|06|2018
Vanessa Weiler, von Körperwohl Allgäu, hat zusammen mit dem Ridersheaven ein super SUP-Yoga OPENING + Verleih veranstaltet. Eine tolle Gelegenheit um einmal das "Suppen" oder auch das SUP-YOGA kennenzulernen.

Über den Sonnenkopf zum Heidelbeerkopf

15|05|2018
Am vergangenen Samstag machten sich Frau Bergschön und Freundin auf den Weg zu einer schönen Genusswanderung mit viel Aussicht. Startpunkt war die Alpe Altstädter Hof, von dort ging es hoch zum Sonnenkopf und dann weiter zum Heidelbeerkopf.

Mit dem Mountainbike ins Gemsteltal

30|04|2018
Es wird immer sommerlicher, der Schnee zieht sich langsam - auch in den etwas höheren Lagen - zurück und die Alpen werden gerichtet. Frau Bergschön hat sich mit dem Mountainbike auf den Weg gemacht in das Gemsteltal und die Kamera war dabei. Begleitet sie auf dem kleinen Rundweg, der immer eine Wanderung oder Tour wert ist.

Über das Burgberger Hörnle

14|04|2018
Endlich sind wir rauf auf das Burgberger Hörnle. Ganz spontan mit dabei waren Nadine Eszterle, Sissy Weise, Willi Roth und natürlich unsere Frau Bergschön. Bei bestem Wetter erlebten wir eine aussichts- und erlebnisreiche Tour, die streckenweise aber auch Tritt- und Höhensicherheit verlangte.

Mit dem Mountaibike von Oberstdorf nach Gerstruben

08|04|2018
Wie angekündigt haben wir unsere Bikesaison mit einer kleinen, aber sehr schönen Tour eröffnet. Es ging von Oberstdorf zum Museumsdorf Gerstruben, durch das wunderschöne Trettachtal und - nach einer kleinen Rast - wieder zurück. Hier unser Video dazu ....

Pistentag im Skigebiet Balderschwang

14|02|2018
Bei perfekten Bedingungen, viel Neuschnee und strahlend blauem Himmel, nutzten wir den Aschermittwoch zu einem Besuch in dem bekannten Allgäuer Skigebiet. Schon die Anfahrt wurde für uns zu einem wunderschönen, winterlichen Erlebnis. Es ging über den Riedberger Pass, der als "Schneeloch" bekannt ist und tatsächlich türmten sich rechts und links der Straße meterhohe Schneewände auf.

Pisten-Check in Oberjoch

06|02|2018
Wir haben mal wieder ein Skigebiet mit der Videokamera besucht: Bergbahnen Hindelang Oberjoch . Tolle Pisten in 1a Zustand (überwiegend rot), viele schöne Einkehrmöglichkeiten und nicht zuviel "Verkehr". Das Skigebiet ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert, ein Besuch dort lohnt sich!

Pistentag Walmedingerhorn

26|01|2018
Diese Woche trafen wir auf super Bedingungen am Walmendingerhorn: leere Pisten und super Frühjahrsschnee, obwohl es damit ruhig noch ein bisschen Zeit gehabt hätte. Hier ein paar Video-Impressionen ... viel Spaß beim Anschauen!