13|10|2020 - Zu Besuch auf der Alpe Kuhgehren

Die seit etwa 50 Jahren bewirtschaftete Alpe Kuhgehren befindet sich im schönen Kleinwalsertal und zwar oberhalb des Wildentals und unterhalb des Kuhgehrensattels mit herrlichem Blick auf die Schafalpenköpfe (Mindelheimer Klettersteig), den Großen Widderstein, den markanten Hohen Ifen, das wunderschöne Gottesackerplateau und vielen Allgäuer Bergen mehr…

Die cirka 200 Jahre Alpe Kuhgehren liegt auf 1673 Meter und wird von Lisa und Ottomäx bewirtschaftet, die gemeinsam mit ihren Kindern Vinzenz und Ida-Marie dort ihren Alpsommer verbringen und zwar schon seit 2010. Während der Alpzeit kümmert sich die Älplerfamilie nicht nur um die Bewirtung ihrer zahlreichen Besucher, sondern auch um ihr Jungvieh, ein paar Milchkühe, Kälber, Schweine und Hühner. Unterstützt wird die Familie durch die tatkräftige Mithilfe von Lisas Eltern Sabine und Ruppert, ihren Geschwistern und ihren Mädels, die während der Sommerferien fleißig mithelfen.

Wir haben hier auf der Alpe Kuhgehren einen wunderschönen Tag verbracht und zwar von frühmorgens bis spätabends. Und ich kann Euch sagen, es war einfach paradiesisch. Lisa und Ottomäx und ihre Familie waren super nett und gastfreundlich, wir haben super lecker gegessen, das kann ich Euch sagen… und dabei die traumhaft schöne Aussicht, mit Sonnenuntergang inklusive… Ein Traum!

Ohne weiter noch mehr Worte zu verlieren, lasse ich hier nun unsere Bilder sprechen. Viel Spaß beim Anschauen und lasst Euch inspirieren!

... und hier ein paar schöne Impressionen!

Frau Bergschoen Rappenalptal Bike and Hike

Frau Bergschoen Rappenalptal Bike and Hike

Frau Bergschoen Rappenalptal Bike and Hike

Frau Bergschoen Rappenalptal Bike and Hike

Frau Bergschoen Rappenalptal Bike and Hike

Frau Bergschoen Rappenalptal Bike and Hike

Frau Bergschoen Rappenalptal Bike and Hike

Frau Bergschoen Rappenalptal Bike and Hike

Frau Bergschoen Rappenalptal Bike and Hike




Nützliche Tipps / Links:

Schaut doch mal auf die HOMEPAGE der Alpe Kuhgehren. Dort findet Ihr, wie man dorthin kommt.
Im Sommer 2019 habe ich die Alpe bereits schon einmal besucht, auf einer meiner Wanderungen. Diese schöne Panoramatour, von der es auch einen BLOGBEITRAG gibt, führte mich von der Bergstation der Kanzelwand zur Alpe Kuhgehren.
Vor ein paar Jahren bin ich dann von der Alpe Kuhgehren noch bis zur FIEDERERPASSHÜTTE weitergelaufen und von dort aus wieder zur Kanzelwand Bergstation. Eine herrliche Rundtour!