02|05|2020 - Unser 1. „TO GO“ Alpbesuch auf der urigen Pfarralpe

Am 1. Mai war es soweit: Bei uns im schönen Oberallgäu öffneten zahlreiche Alpen mit Ihrem coronabedingten TO GO-Programm. Natürlich haben wir uns das einmal näher angeschaut, wie viele von Euch ja bereits in unserer Bergschön TV Folge vom 5. Mai sicher schon gesehen haben.

Das Wetter war kalt, es war bewölkt, regnerisch und ziemlich windig. Aber, wie Ihr ja bestimmt wisst, hält uns das nicht ab, auf Wanderung oder Alpbesuch zu gehen. Besonderes dieses Mal waren wir sehr neugierig, wie uns das TO-GO-Programm so gefallen würde. Auf der Alpe angekommen, stellten wir erst einmal fest, dass wir die einzigen Gäste waren. Okay, bei dem Wetter dann doch kein Wunder…

Nach einer herzlichen Begrüßung erkundigten wir uns bei der Älplerin Lisa, wie das mit dem „TO GO“ so funktioniert (siehe Reportage bei Bergschön TV).

Hier die wichtigen Infos zusammengefasst: Mundschutz bei Essens- und Getränkeausgabe, Speisen und Getränke zum Verzehr außerhalb des Terrassenbereichs, 1,5 m Abstand zu anderen Gästen (waren aber keine da)

Danach ließen wir uns einen leckeren Schokomuffin und Alpensandwich to go schmecken. Beides, inklusive unserer Kaltgetränke, war wie immer richtig lecker und einen Augenblick vergaßen wir sogar diese schon recht besondere aktuelle Situation.

FAZIT: Ein Besuch auf einer urigen Alpe lohnt sich auch TO GO und wird in der nächsten Zeit auf keinen Fall unser letzter sein, das ist gewiss…







... und hier ein paar schöne Fotos dazu!



Frau Bergschoen Pfarralpe Missen

Frau Bergschoen Pfarralpe Missen

Frau Bergschoen Pfarralpe Missen

Frau Bergschoen Pfarralpe Missen

Frau Bergschoen Pfarralpe Missen

Frau Bergschoen Pfarralpe Missen