31|05|2020 - Biketour zur Schwarzenberghütte im schönen Hintersteiner Tal

Am Sonntag war es endlich mal wieder soweit… Herr Bergschön hatte Zeit und darüber freute mich sehr. Das Wetter passte und da mein Schatz super gerne Bike fährt, war ein Ziel schnell gefunden. Es sollte zur Schwarzenberghütte im schönen Hintersteiner Tal gehen. Dort war ich diesen Winter zum ersten Mal und fand es richtig toll da oben…

Gestartet sind wir am Parkplatz in Hinterstein, auf dem wir unser Auto abstellten. (Das Parken kostet dort 5 Euro pro Tag/Tipp: Seid früh dort, wir bekamen um halb elf den allerletzten Parkplatz). Dann ging es weiter mit dem E-Bike durchs schöne Hintersteiner Tal bis zum Talschluss ans Giebelhaus (Alternative wäre die Fahrt mit dem Giebelhausbus bis zum Giebelhaus, die einfache Fahrt kostet 4,60 EURO). Alleine die Fahrt hatte schon was, so schöne Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und die durchs Tal rauschende Ostrach! Ein Traum!

Am Giebelhaus ging es dann über einen asphaltierten Weg in Richtung Obertal. Nach ein paar Hundert Metern hätten wir eigentlich rechts an einer Weggabelung abbiegen müssen, aber ich bekam ziemlichen Kaffeedurst… Also ging es zu einem ersten Einkehrschwung und zwar auf die urige Alpe Engeratsgund. Die erste Alpe im wunderschönen Obertal. (Anmerkung: Gerne fahre ich dann weiter in Richtung Alpe Plättele und kehre dann auf der Rückfahrt noch auf der Laufbichl Alpe ein… eine wahre kulinarische Genusstour, aber das ist wieder eine andere Geschichte https://www.bergschoen.net/2019/hintersteinertal-bike-19-07-19.html

Nach einer gemütlichen Kaffee- und natürlich auch Kuchenpause und einem kleinen Plausch mit der sympathischen Älplerin Sabrina ging es ein paar Meter den Weg zurück zur Weggabelung und dann in Kehren durch den Wald. Weiter oben auf dem Schwarzenberg eröffneten sich auf Wiesen mit wunderschönem alten Baumbestand herrliche Aussichten tief hinein ins Obertal, auf den Großen Daumen und Co und weiter oben auf die gesamte Hintersteiner Taler Bergwelt.

Hier rief dann auch die zweite Einkehr! Die Schwarzenberghütte, die am östlichen Rand der Daumengruppe auf 1380 Meter liegt, wartete bereits auf uns. Auf der großen Sonnenterrasse ließen wir uns unser leckeres Speckbrot und ein Alkoholfreies Weizen schmecken. Okay, für Herrn Bergschön gab es dann doch ein Helles…

Frisch gestärkt setzten wir uns wieder auf unsere Bikes und fuhren wieder über das Giebelhaus zurück nach Hinterstein.

Anmerkung: Tour ist auch zu Fuß machbar (Bus zum Giebelhaus, dann weiter per Pedes), Tourenalternativen: „Alpen-Hopping“ im schönen Obertal, Wanderung ins Bärgundeletal (dort gibt es auch eine Alpe!) vom Giebelhaus aus

Einkehrmöglichkeiten: Giebelhaus, Alpe Engeratsgund, Laufbichl Alpe, Alpe Plättele, Schwarzenberghütte (Übernachtungsmöglichkeit)

Viel Spaß nun beim Anschauen meiner bergschönen Impressionen und meines kleinen Follow-me-around-Tourenvideos!







... und hier ein paar schöne Fotos dazu!



Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal

Frau Bergschoen Bike Hintersteiner Tal