31|03|2021 - Zum Schleierfall und zur „schönen Aussicht“ (Bad Oberdorf)

In den Osterferien ging es für mich auf eine kleine, aber sehr aussichtsreiche Wanderung oberhalb Bad Oberdorfs bei Bad Hindelang. Gestartet bin ich am Wanderparkplatz „Am Gruebplätzle“ (Parkgebühr 5 EURO) zwischen Bruck (Hinterstein) und Bad Hindelang. Nachdem ich der rauschenden Ostrach, die unmittelbar am Parkplatz entlangläuft einen kurzen Besuch abgestattet hatte, ging es über einen breiten Schotterweg entlang des Ehlesbachs in Richtung Vaterlandsweg.

Dann ging es weiter durch ein "Herz-Tor" hinurch über den sogenannten "Liebespfad"... Nach einer kurzen Stippvisite am Schleierfall, wo es super erfrischend war, ging es wieder der Sonne entgegen und über ein paar Kehren weiter einer wunderschönen Aussichtsstelle mit Panoramabank entgegen. Natürlich hätte man von dort aus noch weiter laufen können, zum Beispiel in Richtung Cafe Polite… Aber mein kleiner Spaziergang endete genau an dieser schönen Stelle, an der ich ziemlich lange verweilte und genoss die tolle Aussicht ins Retterschwanger Tal, auf den Breitenberg, das Imberger Horn, natürlich auf Bad Oberdorf und sogar auf die Nagelfluhkette.

Für mich ging es dann denselben Weg wieder zum Wanderparkplatz zurück. Auf dem Rückweg stattete ich dann noch der Bioschau-Käserei Obere Mühle einen Besuch ab. Dort kaufte ich leckeren Ziegen-Camembert, Bio-Mozarella und ein gutes Stück Bergkäse. Meine Empfehlung für Euch!

Frau Bergschöns kulinarische Empfehlung: Obere Mühle - Bio-Käserei



Hier drei schöne Foto-Impressionen:

Frau Bergschön Bergschön Bad Oberdorf

Frau Bergschön Bergschön Bad Oberdorf

Frau Bergschön Bergschön Bad Oberdorf



... und nun: Film ab!





Lust auf nachwandern?